Unsere Stärken

Unsere Stärken

Hautkrebsvorsorge

Seit einigen Jahren gibt es in Deutschland ein gesetzliches Vorsorgeprogramm zur Früherkennung von Hautkrebs. Die Früherkennung aber auch die Entfernung von verdächtigen Stellen sind bei keinem anderen menschlichen Organ so einfach durchzuführen wie an der Haut. Hautkrebsfrüherkennung (Screening) bedeutet die visuelle (optische, oberflächliche) Untersuchung der gesamten Haut. Wenn trotz sorgfältiger Untersuchung Zweifel bleiben, so werden diese Hautveränderungen in örtlicher Betäubung entfernt und zur weiteren Untersuchung in ein renommiertes histopathologisches Labor geschickt. Seit der Einführungsphase des gesetzlichen Hautvorsorgeprogramms in 2008 bin ich regelmäßig als zertifizierter Trainer deutschlandweit mit der Schulung von Ärzten zur Früherkennung von Hautkrebs beauftragt.

Dermatoskopie

Zur optimalen Beurteilung von verdächtigen Hautveränderungen ist die Dermatoskopie unerlässlich. Es handelt sich hierbei um eine spezielle Lupe, die direkt auf die Hautoberfläche aufgesetzt wird und dem Untersucher Einblick in die oberen Schichten der Haut und des Muttermals ermöglicht. Beim Screening kommt Dermatoskopie normalerweise nicht zum Einsatz, da das Screening nur die optische, oberflächliche Untersuchung der Haut beinhaltet. Da die diagnostischen Vorteile der Dermatoskopie aber mittlerweile hinlänglich bekannt sind, gehört die Dermatoskopie selbstverständilch mit zur sorgfältigen Untersuchung der Haut. Leider ist die Kostenübernahme von Kasse zu Kasse unterschiedlich geregelt und muss im Einzelfall geprüft werden. Private Kassen übernehmen Dermatoskopie grundsätzlich.

Das derzeit beste technische Verfahren ist die Videodermatoskopie, d. h. die Anfertigung von Übersichtsaufnahmen UND mikroskopischen Aufnahmen UND die Speicherung der dermatoskopischen Bilder zum späteren Vergleich. Somit lassen sich sowohl das Neuauftreten einzelner Muttermale aber auch sehr feine strukturelle Veränderungen innerhalb eines bestimmten Muttermals wesentlich besser erkennen.

Ambulante Operationen

Die operative Entfernung von Hautveränderungen ist besonders im Zusammenhang mit der Hautkrebsfrüherkennung von großer Bedeutung. Wenn eine verdächtige Hautveränderung identifiziert wurde dann muss als nächster Schritt die Theapie erfolgen. Dies ist im Falle von verdächtigen Muttermalen immer die operative Entfernung. Nach Umbau meiner Praxisräume kann ich seit 2013 die qualitätsgesicherten Eingriffe des ambulanten Operierens in der eigenen Praxis vornehmen.

Systemische Therapie der Psoriasis

Die systemische Therapie der Psoriasis (Schuppenflechte) hat sich ebenfalls zum einem Schwerpunkt unserer Tätigkeit entwickelt. Viele Dermatologen behandeln wie immer schon Hauterkrankungen durch die Anwendung von Salben und Cremes. Diese sogenannte topische Therapie ist allerdings in schwereren Fällen nicht ausreichend wirksam. Deshalb verfügt die Dermatologie schon lange auch über Medikamente zur innerlichen Behandlung. Diese Präparate in Tabletten oder Spritzenform müssen sorgfältig dem jeweiligen Fall angepasst dosiert und die Therapie regelmäßig überwacht werden. Dann lassen sich damit sehr gute Behandlungsergebnisse erzielen. Besonders gut wirksam und verträglich sind die seit einigen Jahren zur Verfügung stehenden sogenannten Biologica, die zwar aus Kostengründen nur in begründeten Fällen eingesetzt werden können, die aber bei moderatem therapeutischem Risiko nicht selten sehr gute therapeutische Resultate liefern.

Lasertherapie

Lasertherapie oder die Anwendung von hochenergetischem Licht (IPL= Intesives Pulsierendes Licht) sind aus der modernen Medizin nicht mehr wegzudenken. Seit Mitte der 90er Jahre behandele ich mit verschiedenen Lasersystemen die verschiedensten dermatologischen Krankheitsbilder. Ob ich im Einzelfall helfen kann, kann nur nach einer individuellen Untersuchung und Beratung entschieden werden. Die Behandlungen finden in der Praxis statt und werden meist durch mich selber durchgeführt. Einzelne Indikationen (Enthaarungen, Behandlungen von Tätowierungen) werden aufgrund nur geringer therapeutischer Risiken auch durch entsprechend geschultes Personal unter meiner Aufsicht durchgeführt.

Kosmetik

Die verschiedensten kosmetischen Hautprobleme können in unserer Praxis fachgerecht therapiert werden. Angeboten werden diverse Behandlungen von der sogenannten manuellen Aknetherapie bis hin zu lasergestützten Faltenbehandlungen oder Unterspritzungen mit Botulinum Toxin.

  • Photodynamische Therapie bei UV belasteter Haut
  • Entfernung störender Hautveränderungen

  • 
Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure

  • Laser Haarreduktion (Lightsheer)

  • Lasertherapie von Besenreisern
  • 
Behandlung mit Botulinumtoxin

  • Verödung von Besenreisern

  • Kosmetische Beratung
en
  • Übermäßiges Schwitzen

  • Männlicher Haarausfall

  • Haarausfall allgemein
  • Faltenbehandlungen

  • Akne Behandlungen
  • Fruchtsäurepeeling
  • Altershaut

  • Akne

Bitte bedenken sie, dass kosmetische Behandlungen nie von der Krankenkasse übernommen werden. Es handelt sich immer um sogenannte IGel Leistungen (individuelle Gesundheitsleistungen), weil keine medizinische Notwendigkeit für die Behandlung besteht.